K, L, M, N

Von Knochenmark bis Nebenwirkungen.

K
wie Knochenmark
Das Knochenmark ist in seiner Gesamtheit eines der aktivsten und größten Organe des menschlichen Körpers. Blutzellen werden hauptsächlich hier gebildet.


L
wie Lampenfieber
Ja, viele unserer Spender kommen das erste Mal „mit flauem Gefühl im Magen“, aber das gibt sich spätestens im Spenderaum, wenn die netten Schwestern und Pfleger die Spende abnehmen.


M
wie Mitarbeiter
Unsere Mitarbeiter arbeiten gerne mit Menschen, deshalb haben sie sich für diesen Beruf entschieden. Sie werden monatlich geschult und versuchen auch in stressigen „Hoch-Zeiten“ einen kühlen Kopf zu behalten.


N
wie Nebenwirkungen
Nebenwirkungen der Blutspende können Kreislaufreaktionen sein. Bester Schutz dagegen ist einfach: vorher viel trinken und nicht mit leerem Magen spenden kommen.