S, T, U, V

Von Syphilis bis Vertraulicher Selbstausschluss.

S
wie Syphilis
Wer denkt diese Erkrankung gab es nur im vorigem Jahrhundert, der irrt. Syphilis kommt auch heute noch vor, daher werden unsere Spender darauf getestet.


T
wie Transfusion
So nennt man die Übertragung von Blut auf den Menschen.


U
wie Unverträglichkeit
Welche Blutgruppe passt? Die einzige Blutgruppe, die sich mit allen anderen Blutgruppen verträgt, ist die Blutgruppe Null.
Daher sind bei uns, in Krankenhäusern und Arztpraxen Spender mit der Blutgruppe Null sehr begehrt.


V
wie Vertraulicher Selbstausschluss
Spender, die einer Risikogruppe angehören oder die sich einer HIV-Risikosituation ausgesetzt haben, bekommen die Möglichkeit, uns, frei von eventuellem „Gruppenzwang“ durch Freunde, Familienangehörige und Kollegen, vertraulich mitzuteilen, dass ihr Blut ungeeignet für eine Spende ist. Wir vernichten dann das gespendete Blut.