Was passiert bei der Spende mit mir?

Aufklärung – Untersuchung – Spende – Betreuung.

Zuerst werden Ihre persönlichen Daten aufgenommen und in der EDV gemäß Transfusionsgesetz gespeichert:
Identität, Adresse, Erreichbarkeit und eventuelle bisherige Spenden. Dann bitten wir Sie noch, einen Fragebogen über Ihren Gesundheitszustand auszufüllen.
Dieser Fragebogen und eine Kopie Ihres gültigen Lichtbildausweises werden in einer Spenderdatei hinterlegt. Anschließend wird aus Ihrem Finger ein Tropfen Blut entnommen und die Anzahl der Blutzellen getestet. Nach diesen Vorbereitungen untersucht ein Arzt Sie noch einmal von Kopf bis Fuß. Er redet mit Ihnen ausführlich über Ihren Gesundheitszustand und beantwortet eventuelle offengebliebene Fragen.
Ist alles in Ordnung, werden Sie im Spendenraum erwartet.
Nach der Spende können Sie eine Erfrischung zu sich nehmen.