Warum ist Plasma überhaupt nötig?

Die in der Bundesrepublik gewonnenen Plasmamengen reichen nicht aus, um daraus den für eine Vielzahl oft schwerstkranker Patienten bestehenden Bedarf an Plasmaprodukten, vor allem Gerinnungspräparaten, zu decken.

Bisher ist unser Land auf den Import von Plasma angewiesen, zum Teil aus Ländern, wo Zweifel über die Virussicherheit des Plasmas geäußert werden. Die VUBD e.V. (Vereinigung unabhängiger Blutspendedienste), zu denen auch unsere Blutspendezentren gehören, die staatlich-kommunalen Blutspendedienste (z.B. der UniBlutspendedienst OWL des Herz- und Diabeteszentrums Bad Oeynhausen), und andere Blutspendedienste wurden von der Gesundheits- ministerkonferenz der Länder aufgefordert, dafür zu sorgen, dass in Zukunft der in Deutschland bestehende Bedarf an Blut und Blutprodukten durch nationale Selbstversorgung sichergestellt wird, um von Importen dieser Produkte unabhängig zu werden.